• Android verliert Anteile im Tabletmarkt

    Wie Marktforscher von IDC und Gartner nun prognostizieren, wird sich der Marktanteil von Apples iPad im Tabletbereich weiter erhöhen und der von Android sinken. Insgesamt soll der Tabletmarkt aber schneller wachsen als bisher angenommen. Das Marktforschungsunternehmen IDC erwartet im laufenden Jahr eine Gesamtmenge von 107,4 Millionen verkaufter Tablets.

    Bisher gingen die Fachleute von 106,1 Millionen Geräten aus. Auch die zukünftigen Prognosen für 2013 sowie 2016 wurden angehoben. Google wird es jedoch mit seinen Android-Tablets zumindest im laufenden Jahr schwer haben. Der Marktanteil von Apples iPad soll weiter auf 62,5 Prozent zum Jahresende steigen. Dagegen soll der Android-Anteil von 38,7 Prozent auf 36,5 Prozent sinken. Ein Grund für Apples erfolg sind die vielen Umsteiger, die von einem alten iPad auf ein neues gewechselt sind. Dazu kommt, dass Apple das iPad 2 weiterhin verkauft und so auch bei Einsteigern Anklang findet. Für Android ist diese Niederlage herb, denn es gibt eine Myriade verschiedener Android-Tablets auf dem Markt, aber kein Gerät schafft einen vergleichbaren Erfolg.

    Kommentare Kommentar schreiben

    Welches Jahr haben wir? Antwort als Jahreszahl.